Orchestre de Chambre du Luxembourg

Orchestre de Chambre du Luxembourg

Musik
Sa. 04/02/2023 — 20h00
Preis Erwachsene: 26.00€
Gruppe: 21.00€
< 26 Jahren: 12.00€
Tickets kaufen

Dirigentin | Corinna Niemeyer

Klarinetten Solist | Daniel Ottensamer

Tickets

Informationen: + 352 521 521 | info@cube521.lu

„De la musique pour faire plaisir”.

Dirigentin : Corinna Niemeyer
Klarinette : Daniel Ottensamer
Mit Werken von Mozart, Françaix und Haydn.

Ist unter den Aufgaben, die der Musik oft zugeschrieben werden, die Aufgabe, Vergnügen zu bereiten, nicht die Edelste? Zumindest schien Jean Françaix dies so zu sehen. In seinem charmanten und akrobatischen Klarinettenkonzert, das hier dem virtuosen Daniel Ottensamer anvertraut wurde, zeugen die zahlreichen Pirouetten von einer eindeutigen Verbindung zu Joseph Haydns Sinn für Komik. Dieser hatte es sich nicht nehmen lassen, seine Symphonien munter mit zahlreichen Späßen zu spicken. Und ist die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart nicht immer ein Vergnügen? Überzeugen Sie sich selbst davon!

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart, Symphonie N°34
Jean Françaix, Konzert für Klarinette und Orchester
Joseph Haydn, Symphonie N°82 "Der Bär"


OCL
Das 1974 gegründete Orchestre de Chambre du Luxembourg (OCL) ist ein Ensemble mit variabler Geometrie, das rund 40 Musiker vereint, die ständig auf der Suche nach höchster künstlerischer Exzellenz sind.
Als lokal stark verankertes und international ausgerichtetes Orchester hat das OCL vor allem die Aufgabe, auf den Bühnen des Großherzogtums und der Großregion den Reichtum des Repertoires für Kammerorchester vom Barock bis heute zu verbreiten. Es engagiert sich für das zeitgenössische Schaffen und arbeitet jedes Jahr mit einem luxemburgischen Komponisten zusammen, um ein neues Werk aufzuführen.


Corinna Niemeyer
Corinna Niemeyer ist seit September 2020 künstlerische und musikalische Leiterin des OCL. Zuvor war sie in den Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 Assistenzdirigentin des Philharmonischen Orchesters von Rotterdam. Ihr Repertoire umfasst zeitgenössische Uraufführungen, multidisziplinäre Projekte, Opern, Sinfoniekonzerte... Bei ihren Konzerten zieht sie, durch eine innovative Musikvermittlung, ein Publikum unterschiedlichen Alters in ihren Bann.
Corinna Niemeyer hat als Dirigentin bei mehreren internationalen Wettbewerben Preise gewonnen (Tokyo International Conducting Competition, 2015 / Talents Adami Chefs d'orchestre, 2014).


Foto © Simon Pauly