WDR Big Band feat. Jazz-Saxophonist Chris Potter & Pablo Held Trio feat. Chris Potter

Erwachsene:25.00€ / Gruppe:20.00€ / < 26 Jahren:12.00

unter der Leitung von Michael Abene.

WDR Big Band

Jedes Mitglied der WDR Big Band Köln ist ein Solist mit einem unverkennbaren Timbre, was dem gesamten Orchesterklang große Strahlkraft verleiht. Zusammen mit ihrem musikalischen Leiter Michael Abene sowie mit international renommierten Gastdirigenten, Komponisten, Arrangeuren und Gastsolisten erarbeiten sie in Konzertprojekten ein breit gefächertes Programmprofil.

Johan Hörlen, Karolina Strassmayer, Olivier Peters, Paul Heller, Jens Neufang Saxophon; Ludwig Nuss, Marshall Allan Gilkes, Andy Hunter, Mattis Cederberg Posaune; Wim Both Rob Bruynen, Andy Haderer, John Marshall Trompete; Frank Chastenier Klavier, Keyboards, Hammond B3; John Goldsby Kontrabass, E-Bass; Paul Shigihara E-Gitarre, Akkustikgitarre; Hans Dekker Schlagzeug.

Michael Abene
Chefdirigent, Komponist, Arrangeur, Pianist und Grammy-Preisträger

Für sein Schaffen wurde Michael Abene in den USA mehrfach ausgezeichnet unter anderem für die jeweils mit dem Grammy ausgezeichneten Platten "Digital Duke" (1987) und "All Blues" mit der GRP-All-Star-Big-Band. Zu seinen erfolgreichsten Plattenproduktionen für das GRP-Label gehören die CDs "The GRP Christmas Collection" und "Happy Anniversary, Charlie Brown". Der konzeptionelle Erfindungsreichtum und der Klangsinn des Produzenten und Arrangeurs ist in den New Yorker Studios gefragt, wie dies die Agenda seiner Plattenproduktionen für viele Stars, darunter Helen Schneider, Patti Austin, George Benson oder Grady Tate dokumentiert.
In den Jahren 2000 bis 2003 wurden verschiedene Werke Abenes in Zusammenarbeit mit internationalen Ensembles uraufgeführt, unter anderem mit dem Metropole Jazz Orchestra beim International Trombone Festival in Utrecht, dem Mancini Institute Orchestra in Los Angeles sowie mit der RTV Symphony und Big Band in Slowenien. Zudem leitet er verschiedene Kurse und Workshops im Bereich der Jazz-Komposition wie zum Beispiel den BMI Jazz Composers Workshop zusammen mit Jim McNeely.
Seit 2004 ist Michael Abene Chefdirigent, erster Komponist und Arrangeur der WDR Big Band Köln.

Chris Potter

Chris Potter, in Chicago geboren, erlernte sehr früh verschiedene Instrumente wie Gitarre und Piano, widmete sich aber schließlich dem Studium des Alt- und Tenorsaxophons. Potter spielte sein erstes professionelles Jazz-Konzert bereits mit 13 Jahren. Später besuchte er die Manhattan School of Music.
Potter veröffentlichte eine Anzahl von Alben als Bandleader und machte Aufnahmen mit Jazzmusikern wie Kenny Werner, Red Rodney, Marian McPartland, der Mingus Big Band (Gunslinging Birds 1994), Paul Motian, Ray Brown, Jim Hall, James Moody, Dave Douglas (Strange Liberation), Joe Lovano, Mike Mainieri, Steve Swallow, Steely Dan, Dave Holland, Joanne Brackeen und Josh Roseman (Treats for the Nightwalker, 2003).

Pablo Held Trio

Pablo Held, Piano. Robert Landfermann, Bass. Jonas Burgwinkel, Drums.
Mit Superlativen wird nicht gespart, wenn es um die Aufzählung der musikalischen Qualitäten des Pablo Held Trios geht. Vom „Senkrechtstarter unter den jungen Jazzpianisten“ ist da die Rede, von der „Idealkombination von Improvisationsphantasie und musikalischer Ökonomie“ und „einer der spannendsten jungen Gruppen im deutschen Jazz“. Zu Recht, denn Pianist Pablo Held, Bassist Robert Landfermann und Drummer Jonas Burgwinkel sind mehr als ein Trio. Sie bilden eine der wenigen symbiotischen Einheiten in der jüngeren Geschichte des Piano-Trios. Die Intentionen der drei Musiker finden zu einem gemeinsamen Fluss, dessen Verlauf und Strömungsdichte immer wieder voller Überraschungen ist. Pablo Held kombiniert die Gelassenheit eines Routiniers, der auf fast allen großen Festivals Europas zu Hause ist, mit dem Heißhunger eines Mittzwanzigers, der den Jazz aus allen denkbaren Perspektiven erleben will. In jedem Stück stecken der Romantiker und der Rationalist in ihm aufs Neue ihr Terrain ab. Quelle: Berlin Jazzfest

Cube 521 1-3, Driicht, Marnach, Luxembourg

Kalender

Newsletter

Saalplan

Aufgrund der steigenden Nachfrage unseres Publikums wurde unser Saal vergrößert. Hier können Sie unseren neuen Saalplan als PDF-Datei herunterladen.

Presse-Bereich

connexion

Pressematerial finden Sie, wenn verfügbar, bei der jeweiligen Vorstellung unter „Presse“.

Ungültige E-mail oder Passwort. Es kann sein, dass das Konto noch nicht freigeschaltet wurde.

Anmeldung beantragen
Bei ihrer Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.
Ihre Anmeldung ist gespeichert. Ihr Konto wird demnächst freigeschaltet.