GEWANDHAUS BRASS QUINTETT - THAT’S AMERICA

Erwachsene:35.00€ / Gruppe:29.00€ / < 26 Jahren:17.00

Ein brillantes Blechbläser-Ensemble, das sich zur internationalen Spitze zählen darf. Mit Werken von: Leonard Bernstein, Kevin McKee, Robert Hutchinson, John Cheetham, Enrique Crespo, Stephen Sondheim, Fats Waller. Neujahrskonzert 2020 mit traditioneller Neujahrsbowle!

Lukas Beno, Trompete
Jonathan Müller, Trompete
Jan Wessely, Horn
Tobias Hasselt, Posaune
David Cribb, Tuba

Wer die stilistische Bandbreite und die mitreißende Verve des Gewandhaus Brass Quintetts einmal erlebt hat, möchte immer mehr hören von der phantasievollen Musik in den Interpretationen der fünf Solo-Blechbläser des Gewandhausorchesters. In ausgefallenen Programmen präsentieren sie den musikalischen Facettenreichtum ihrer Instrumente: vom brillanten Barockklang über die atemberaubenden Rhythmen moderner Kompositionen bis hin zum jazzigen Groove. Wo immer sie auftreten, begeistern sie die Zuhörer mit ihrem charmanten Auftreten ebenso, wie mit musikalischem Drive und ungebremster Spielfreude.

Die Musiker des Gewandhaus Brass Quintett, das 2005 als „Leipzig Chamber Brass" gegründet worden war, sind allesamt vielfach ausgezeichnete Instrumentalisten, die neben dem Engagement im Gewandhausorchester auch solistisch tätig sind. Das Gewandhaus Brass Quintett ist das jüngste von nur drei Kammermusik-Ensembles, das den Namen „Gewandhaus" im Namen tragen darf (neben dem Orchester und den beiden Chören). Der Titel wird vom Gewandhauskapellmeister verliehen, der damit auch für die Qualität des Ensembles bürgt. Seit ihrer Gründung haben sich die Fünf schnell einen hervorragenden Ruf erspielt.

Einen Eindruck von der Vielschichtigkeit des Blechbläser-Klanges und der Vielfalt unterschiedlichster Werke für diese Formation gibt die 2009 bei Genuin (89142) erschienene CD. Von der humorvoll einher marschierenden Ansammlung skurriler Charaktere in Jan Koetsiers „Zirkusmarsch" über Witold Lutoslawskis aufbrausend kraftvoller „Mini Ouvertüre" sowie Bachs und Albinonis strahlend barocken Klängen bis hin zum schillernden Impressionismus Debussys, dem groß angelegten romantischen Quintett Viktor Ewalds und der Zartheit von Brahms´ Wiegenlied zeigt das Gewandhaus Brass Quintett, welchen Reichtum die Klangfarbenpalette der fünf Blechbläser bereit hält.

Programm
McKee Kevin, Escape
Bernstein Leonard, Dance Suite
Cheetham John, Scherzo
Crespo, Enrique, Spiritual Waltz
Hutchinson, Robert, Brass Quintet
McKee Kevin, Iron Horse
-
Crespo Enrique, Suite Americana No.1                                                        
Sondheim, Stephen (Fernie), Send In The Clowns                                                                  
Bernstein Leonard, Somewhere (aus „West Side Story“)
Waller Fats, Ain’t Misbehavin’                                                                     
Traditional (Gillis), Just a closer walk


 

telefonisch:
+352 521 521 (Cube 521),
+352 47 08 95 1 (luxembourgticket)

E-mail: info@cube521.lu

online auf luxembourgticket.lu

KARTEN KAUFEN

Reservierung
Tarif Kulturpass : + 352 521 521 / info@cube521.lu

Cube 521 1-3, Driicht, Marnach, Luxembourg

Kalender

Newsletter

Saalplan

Aufgrund der steigenden Nachfrage unseres Publikums wurde unser Saal vergrößert. Hier können Sie unseren neuen Saalplan als PDF-Datei herunterladen.

Presse-Bereich

connexion

Pressematerial finden Sie, wenn verfügbar, bei der jeweiligen Vorstellung unter „Presse“.

Ungültige E-mail oder Passwort. Es kann sein, dass das Konto noch nicht freigeschaltet wurde.

Anmeldung beantragen
Bei ihrer Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.
Ihre Anmeldung ist gespeichert. Ihr Konto wird demnächst freigeschaltet.