Quatuor Akilone

Quatuor Akilone

Musik
Fr. 27/08/2021 — 20h00
Preis Erwachsene: 0.00€
Gruppe: 0.00€
< 26 Jahren: 0.00€

Emeline Concé, Erste Geige
Elise De-Bendelac, Zweite Geige
Perrine Guillemot, Bratsche
Lucie Mercat, Cello

Tickets

Das Konzert findet in der Pfarrkirche von Clerf statt.    
Der Eintritt ist frei.
Die Veranstaltung findet unter dem Covidcheck-System statt.

Auf dem Programm stehen Werke von Franz Schubert, Xu Yi und Maurice Ravel. Das Konzert findet im Rahmen des Abschlussfestes "Cliärref am neie Liicht" des Festivals "NIGHT, Light & more" in Clerf statt. Das Konzert findet in der Pfarrkirche von Clerf statt.

Die internationale Karriere des Streichs-Quartetts Akilone startete mit dem 1. Preis beim Internationalen Streichquartett-Wettbewerb in Bordeaux 2016. Das Ensemble zeichnet sich durch ein elegantes Spiel und einen wundervollen Klang aus. In ihren Werken treffen Poesie und Professionalität aufeinander. Vier Menschen, vier Charaktere und vier Stile verbinden sich hier zu einem Instrument mit 16 Saiten... und 40 Fingern!


Das Ensemble ist auf zahlreichen renommierten Bühnen in Europa, wie der Salle Cortot, der Philharmonie in Paris, der Wigmore Hall London oder dem Concertgebouw Amsterdam aufgetreten. "À quatre ou rien", ein Dokumentarfilm von Chloé Perlemuter über das Quatuor Akilone erschien 2019. Ihre engagierte Zusammenarbeit mit Musethika betont die Philosophie der jungen Musikerinnen: Jeder soll für einen Moment in eine poetische und befreiende Klangwelt entkommen können.

Foto: ©Anne Bied